Einen kleinen Moment Geduld bitte.
Bitte hier einloggen:
Ich möchte ...

Ab geht's! Abbrechen
Passwort vergessen?

Bestätigung

Übersicht BarsClubsLoungesDiscosCafésGastroFreizeitSonstigesShoppingKultur
Werbung
Werbung
Toplinks
climaxlogo

Climax

Stuttgart
1996 eröffnete Michael Gottschalk das Climax Institutes in der Stuttgarter Innenstadt. Obwohl es zwischendurch einen Umzug gab, war und ist das Climax ein kleiner Kellerclub mit einem Fassungsvermögen von gerade mal 180 Personen. Eine Location in der sich die Stuttgarter Szene zum kollektiven Feiern trifft.

Von Anfang an regierte die elektronische Musik von Donnerstag bis Samstag das Programm in all ihren Facetten. Überwiegend wird die lokale Stuttgarter Musikkultur ausgebaut und bekommt Gelegenheit, um von sich reden zu machen. Nicht nur für Jackmate, die Tune Brothers oder auch die Royal Two galt das Climax als Sprungbrett zur überregionalen Bekanntheit.

Das Climax heißt nicht nur Institutes, sondern hat sich seit seinem Bestehen auch zu einer solchen entwickelt. Hier wird Underground noch immer zelebriert und Subkulturen finden ihre Heimat. Man ist sich der Musikqualität aus der eigenen Stadt durchaus bewusst.

Mittlerweile zählen Namen wie Martin Eyerer, Björn Wilke und Jackmate zu den Residents, wobei man in jüngster Vergangenheit den Gästen auch gerne in regelmäßigen Intervallen einige Gaumenschmäuse wie Tiefschwarz, die Wighnomy Brothers, Pascal Feos, Ata, Bruno Pronsato, Sebastian Krieg, Losoul, Undo, Filippo Moscatello, Voltique oder auch Metope präsentiert hat.

Anfahrt

Calwerstr. 25, 70173 Stuttgart

Webseite

http://www.climax-institutes.de