Einen kleinen Moment Geduld bitte.
Bitte hier einloggen:
Ich möchte ...

Ab geht's! Abbrechen
Passwort vergessen?

Bestätigung

Werbung
Werbung
Toplinks
djlog1djlog2
841

10 kurze Fragen an DJ Log

19. März 2017
Hallo Log, wie lange bist du DJ und womit bist du gestartet ?

Meine Plattenspieler habe ich mir mit 15 gekauft also vor 7 Jahren, davor habe ich mit PC und Soundkarte auf Unterstufendiskos in der Schule Musik gemacht.

2.) Wolltest du schon immer DJ werden ?

Nein, das hat sich mit 13/14 Jahren als ich in der Schule auf Unterstufenpartys bisschen mit dem PC ,aufgelegt, habe herauskristalisiert.

3.) Was waren die grössten Einflüsse für dich, als du gestartet bist ?

Meine Familie, da ich aus einer Musikerfamilie komme (spiele seit ich 4 Jahre alt bin, Klavier) und befreundete DJs aus der Umgebung die mich an die Materie geführt haben.

4.) Mit wem würdest du gerne einmal zusammen Auflegen und warum ?

Mit DJ Jazzy Jeff – geiler Stil, Ikone, verbindet so viele Genres und das auf eine spektakuläre Weise, einfach unbeschreiblich.

5.) Wo war bisher dein schönster Gig und warum ?

Das war am 17.03.17 15 Jahre Soul2Soul im Creme 21 Heilbronn mit Special Guest DJ Shintaro. Geiler Sound, geiler Gast DJ und die letzte Stunde nochmal mächtig Klassiker rausgehauen – einfach geil.

5.) Wie entspannst du dich nach einem anstrengenden Auftritt, was machst du um zu relaxen ?

Mit Freunden abhängen, gut Essen gehen, herumalbern, Sport (Rugby) und Netflix.

7.) Was sollte ein DJ deiner Meinung nach, heutzutage können ?

Ein DJ sollte die Crowd lesen und leiten, technisch zumindest die Basics können und nicht verschlossen durch die Welt gehen, es gibt nicht richtige und falsche Musikrichtungen.

8.) Bevorzugst du das digitale DJing oder auch Vinyls ?

Ich habe digital angefangen Aufzulegen, vor 7 Jahren gab es schon Mordstechnik, trotzdem liebe ich an den Plattenspielern das Momentum des Turntables, man spürt das sich der Track bewegt während man ihn manipuliert. Aus jux stell ich mich ab und zu hin und spiele auf originalen Vinyls, habe aber keine grosse Sammlung.

9.) Sicher gab es in deiner Karriere schwierige Zeiten. Gab es Negativerlebnisse ?

Bislang gibt es keine Negativerlebnisse.

10.) Was sind deine Ziele für die Zukunft ?

Viel Auflegen, viel Spass haben, coole Crowds, neue Clubs bespielen und eventuell bei Wettbewerben von Energy-Drink Herstellern teilnehmen.


Es fing damit an, dass DJ Log als 3 Jähriger ans Klavier geführt wurde und sein Gespür für die Musik bekam. Mit dem Alter kam dann der Weg von der Klassik zum Jazz und vom Jazz zum Hip Hop. Mit frischen 13 Jahren hat DJ Log, der mit Hilfe einer Mitschülerin im Mathematikunterricht auf den Namen DJ Log (aka. the Log-a-Rhythm) kam, die Schuldiskos am THG mit Rechner und Traktor-Soundkarte zu beschallen.

Durch Kontakte zu DJs in der Tanzschule wurde DJ Logs Verlangen, Leute mit seiner Musik zum Tanzen zu bringen immer größer und 2010 wurde schließlich Initiative ergriffen und das nötige Equipment angeschafft. Das erste "Booking" in einer Disko bekam Loris mit 15!! Jahren in der Neckarlust Heilbronn (Rest in Peace) auf der Brasilian House Night über seinen guten Kumpel COFFEE.

Mittlerweile zeichnet sich Loris' Playlist nicht nur durch Hip-Hop aus sondern von Soulclassics, Funk, Trap, bis hin zur Housemusic wird alles durch DJ Log abgedeckt - was zu diversen Open Format Bookings verteilt in Baden Württemberg geführt hat.

Dennoch hört man die liebe zur Urban Bassmusic in jedem Set raus - denn hierfür steht Loris aka. DJ Log. Seit 2015 ist DJ Log der DJ des Rapduos Vrobzn - und begleitet diese bei Auftritten in Clubs, Hinterhof-Jams oder Festivals, wie zum Beispiel dem Unwasted Youth Festival auf der Neckarbühne Heilbronn.

Referenzen:

Creme21 x Heilbronn

Barococo x Heilbronn

Neckarlust x Heilbronn

The Rooms Club x Heilbronn

Hip Island 2.0 x Heilbronn

Club Kaiser x Heilbronn

Green Door x Heilbronn

Musikpark x Heilbronn

Fahrenheit le Club x Heilbronn

Mobilat x Heilbronn

Plan B x Heilbronn

Veranda8 x Heilbronn

Sausalitos x Heilbronn

Flavour x Heilbronn

La Boom x Leingarten

Gaswerk x Bönnigheim

K26 x Schwäbisch Hall

OneTableClub x Stuttgart

Perkins Park x Stuttgart

Tonstudio x Stuttgart

Oak x Eislingen

Tonfabrik x Aalen

Chaplin x Mannheim

Frauenbad x Heidelberg

Unwasted Youth Festival x Heilbronn

Externe Links

DJ Log auf facebook